TFV Piranhas Bochum
Get Adobe Flash player

Vereinsheim

Das Vereinsheim vom TFV findet ihr in der Laerheidestraße 10 in 44799 Bochum.

Hier finden alle unsere Trainingseinheiten, Turniere, Nordrheinwestfälischen Ligaspieltage statt.

Tische

2 x Leonhart
4 x Ullrich
1 x Lettner
1 x Bonzini
1 x Tornado
1 x Kindergartenkicker

Öffnungszeiten

Montags, Dienstags & Donnerstags:

18 bis 22 Uhr

Gastgebühr: 3 €

Anreise mit dem Auto

Von der Markstraße direkt neben dem Aldi Markt in die Laerheidestraße fahren. 

Die erste Möglichkeit rechts auf das Grundstück fahren (Beschilderung an der Straßenlaterne).

Dann links parken und die Stufen zum ersten Gebäude rechts erklimmen und über die Außentreppe (Beschilderung) in das Untergeschoss folgen.

 

Anreise mit der Bahn

Mit der U35 an der Haltestelle Markstraße aussteigen und in RIchtung Markstraße gehen.

Unten auf der Markstraße angekommen, rechts halten und erste Straße rechts in die Laerheidestraße gehen.

Die erste Möglichkeit rechts auf das Grundstück gehen (Beschilderung an der Straßenlaterne) und die Stufen zum ersten Gebäude rechts erklimmen und die Außentreppe (Beschilderung) in das Untergeschoss folgen.

 

Hausordnung

Für die Vereinsräumlichkeiten des Tischfußballvereins Bochum 2011 e.V.

Wir ersuchen die Mitglieder und Gäste des Vereines, die Hausordnung zur Kenntnis zu nehmen und gewissenhaft einzuhalten. Sie ist die Basis für einen angenehmen Aufenthalt aller und einen schonenden Umgang mit dem Vereinseigentum.

Oberster Grundsatz: Das Vereinseigentum muss pfleglich und sachgemäß behandelt werden!
Zur Gewährleistung eines dauerhaften, harmonischen und geordneten Vereinsbetriebes ist von allen Mitgliedern und deren Gäste insbesondere folgendes zu beachten:

1) Das Betreten der Vereinsräumlichkeiten ist grundsätzlich nur Mitgliedern gestattet. Gäste können mitgebracht werden. Es wird erwartet, dass diese dem Aufsichtsführenden vorgestellt werden.

2) Die Aufsicht über die Vereinsräume und über die Einhaltung der Hausordnung wird einem Vorstandsmitglied bzw. einem von ihm beauftragten Mitglied wahrgenommen. Den Anordnungen der Aufsicht ist unbedingt Folge zu leisten.

3) Jedes Mitglied ist verpflichtet, den Sportwart bzw. seinen Vertretern zur Aufrechterhaltung der Ordnung und Sauberkeit und zur Erhaltung des Vereinseigentums nach besten Kräften zu unterstützen.

4) Für die Beschädigung von Vereinseigentum und den Räumlichkeiten dieses Objektes. ist der Verursacher haftbar. Der Verein übernimmt seinen Mitgliedern und deren Gästen gegenüber keine Haftung.

5) Schlüssel für das Betreten dieses Objektes bzw. Benutzen der Vereinsräume, erhalten Mitglieder des Vorstandes sowie Mitglieder, deren diesbezüglicher schriftlicher Antrag vom Vorstand gebilligt worden ist. Die Schlüssel sind beim Vorstand gegen Unterschrift und Hinterlegung einer vom Vorstand festzusetzenden Gebühr erhältlich. Der Vorstand ist nach Sachlage jederzeit zur Rückforderung der Schlüssel berechtigt. Eine Weitergabe durch den Schlüsselinhaber an andere Mitglieder bzw. fremde Personen ist nicht zulässig.

Der Verlust des Schlüssels ist dem Sportwart sofort zu melden. Der Verein ist erforderlichenfalls berechtigt, die in Frage kommenden Schlösser und sämtliche dazugehörigen Schlüssel auf Kosten des betreffenden Mitgliedes bzw. Schlüsselinhabers, ändern zu lassen. Beim Ausscheiden eines Mitgliedes aus dem Verein sind sämtliche in seinem Besitz befindlichen vereinseigenen Schlüssel unverzüglich bei dem Vorstand abzugeben. Anderenfalls ist der Verein zu den gleichen Maßnahmen wie im Verlustfall berechtigt.

6) Jede eigenmächtige Veränderung von Vereinseigentum, deren Räumlichkeiten bzw. dieses Objektes, ist untersagt. Tische, Sessel und sonstige Gegenstände, welche von einem Raum in andere Räumlichkeiten gebracht werden, sind nach erfolgtem Gebrauch wieder an ihren ursprünglichen Platz zurückzubringen. 

7) Beim Verbrauch von elektrischer Energie und Wasser ist auf größtmögliche Sparsamkeit zu achten. Elektrische Geräte, sowie das Licht, sind bei verlassen der Vereinsräumlichkeiten bzw. des Objektes auszuschalten.

8) Das Rauchen in den Vereinsräumen und Fluren ist nur an den dafür vorgesehen Plätzen gestattet. Das Betreten mit offenem Licht ist polizeilich verboten. (bei Veranstaltungen gelten Sonderregelungen).

9) Abfälle jeder Art sind in die dafür vorgesehen Behälter zu werfen. Diese sollten, wenn möglich stets bei verlassen der Vereinsräumlichkeiten gelehrt werden.

10) Geräte (Eimer, Besen, Schrubber, usw.) und Werkzeuge sind nach Gebrauch, gegebenenfalls gereinigt, an die dafür angewiesenen Plätze zu bringen. Türen, Fenster und Lichtschalter sind bei endgültigem Verlassen der Räume zu schließen bzw. abzudrehen und abzuschließen.

Motto: Besser ein Kontrollgang bzw. -blick zu viel als zu wenig!
 

11) Übernachtungen in den Vereinsräumen sind nicht gestattet.